Gelände & Ausstattung

Das Schulgebäude der GGS Neuwerk - alteingesessenen Neuwerkern auch noch als "Schule Engelbleck" bekannt - hat schon viel erlebt: Unterschiedliche Schulformen waren hier in der Vergangenheit beheimatet und haben ihre Spuren hinterlassen.

Rechts neben dem historischen Hauptgebäude aus dem Jahr 1913 wurde vor nunmehr 12 Jahren ein Neubau für 2 Gruppen des →Offenen Ganztags errichtet. Das Außengelände dahinter hat das OGS-Team als Sinnesgarten gestaltet. Eine dritte OGS-Gruppe befindet sich im  Haus 42, das sich links zur Leufgenstraße hin an das Hauptgebäude lehnt. Im Außengelände dieser Gruppe wurde kürzlich ein neuer Sandkasten angelegt.

Hinter dem Schulhaus befindet sich ein großer →Schulgarten. Er ist der Lieblingsort der Garten-AG. In Kürze soll es im Schulgarten auch ein Grünes Klassenzimmer geben: mit der Möglichkeit bei schönen Wetter draußen zu lernen, zu lesen, zu feiern, mit rollstuhlgerechten Sitzgruppen und in der Natur.

Ein Blick in das Schulgebäude ist in jedem Schuljahr beim Tag der → Offenen Tür und der →Laternenausstellung möglich, aber auch beim →Schulfest, das alle zwei Jahre stattfindet.