Profil

Als Gemeinschaftsgrundschule handelt die GGS Neuwerk auf der Basis christlicher Grundwerte. Sie versteht sich als Schule im Stadtteil Neuwerk, offen für seine Geschichte und beteiligt an seinem gesellschaftlichen Leben. Viele Eltern, die ihr Kind zu uns schicken, waren selbst Schüler bzw. Schülerin in der GGS oder in einer der anderen Schulformen, die in diesem Schulhaus schon untergebracht waren.

Die GGS Neuwerk lebt seit vielen Jahren das Prinzip des Gemeinsamen Lernens. Kinder mit und ohne besonderen Unterstützungsbedarf lernen miteinander und voneinander in allen Fächern und in allen Klassenstufen. Im kommenden Schuljahr werden nach Beschluss des Schulträgers voraussichtlich auch Kinder mit körperlich-motorischen Entwicklungsproblemen die GGS Neuwerk besuchen können, wenn dies der Elternwunsch ist. Damit dies gelingen kann, ist noch viel zu tun.

Im Unterrichtsprofil der GGS Neuwerk spielen musische, naturwissenschaftliche und sportliche Inhalte eine wichtige Rolle. Nicht nur in den betreffenden Unterrichtsstunden, sondern darüber hinaus in freiwilligen AGs können Kinder in diesem Bereichen Erfahrungen machen. Die Teilnahme an den sportlichen Wettbewerben für Grundschulen ist fest in der Jahresplanung verankert.

Die GGS Neuwerk ist eine Offene Ganztagsschule. Über den Unterrichtsmorgen hinaus wissen Eltern ihr Kind hier bis 16.00 Uhr gut aufgehoben und betreut von einem Team erfahrener Erzieherinnen und Sozialpädagoginnen. Träger der Maßnahme ist der Verein "Menschen im Zentrum" e.V.

Neben dem Ganztagsangebot gibt es außerdem die Möglichkeit der Betreuung bis 13.15 Uhr. Diese Maßnahme trägt der Förderverein der Schule.